Wenn die Toilette verstopft ist, ist es so einfach, die Toilette mit Plastik freizubekommen.

Wenn das Klo verstopft ist, gibt es viele Möglichkeiten. Manche streuen chemische Pulver hinein, andere schwören auf Cola und der konservative Hausverstand rät zu einer Saugglocke.

Dieser Ratschlag aus Asien hier mutet fremdartig an, ist aber ein echter Hit und die Leute haben es massenweise probiert.

Alles, was man für diese Methode braucht, ist

  • ein größerer Streifen Plastik, der die Kloschüssel ziemlich genau bedecken wird (z.B. von einer Plastiktüte)
  • Klebeband

Wenn das Klo verstopft ist, reibt man zuerst mit einem Tuch oder einem Stück Klopapier den Rand gut trocken, damit das Klebeband richtig anhaften kann. Dann legt man die Plastikplane über die Schüssel und klebt sie an den Rändern fest, so dass keine Luft (und auch kein Wasser!!) aus der Schüssel entweichen kann.

Jetzt spült man solange Wasser in die Kloschüssel, bis sich das Plastik nach oben hin wölbt.

Mit einer flachen Hand kann man jetzt Druck ausüben und so dafür sorgen, dass mithilfe des Wassers die Verstopfung durch das Rohr gedrückt wird. Schon ist das Abwasserrohr wieder frei!

Hier nochmal das Video, damit sich jeder vorstellen kann, wie das mit dem Druck funktioniert.

Ich habe ja schon viele Ideen zu dem Thema gehört, aber der Einfall mit der Plastiktüte ist fraglos der skurrilste. Aber wie das immer so ist, auch eine ziemlich effektive Methode.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*