Sie setzt sich vor dem Haarewaschen eine Alu-Kappe auf den Kopf – der Grund? Einfach genial!

Welche Frau möchte nicht gern langes, glänzendes, weiches und vor Gesundheit strotzendes Haar? Schließlich ist es ein Symbol der Weiblichkeit und wir fühlen uns sexy damit.

Doch leider gibt es viele äußere Faktoren, die die Struktur und damit die Qualität unserer Haare negativ beeinflussen: Dazu gehören zum Beispiel Föhnen, Glätten und Styling – also fast alles, was wir täglich machen.

Die Haare werden trocken und brüchig, verlieren an Volumen und Glanz. Um das zu verhindern, müssen es nicht immer teure Produkte aus Apotheke und/oder Drogerie sein – wir haben hier einen wertvollen Tipp, der ganz natürlich wirkt, die Haare pflegt und dabei auch noch super einfach umzusetzen ist!

Diese Haarmaske verbessert nicht nur das Aussehen der Haare ganz allgemein, es reduziert zudem die Bildung von Schuppen – Frauen, die diese Maske regelmäßig anwenden, sind überzeugt von ihrer Wirksamkeit.

Was benötigt wird:

  • Der Saft einer Zitrone
  • Orange oder Grapefruit
  • eine Banane
  • etwa 2 Liter Milch (bei langem Haar)

 

AdTech Ad

istpositiv.deAnwendung:

Die Banane zerdrücken, bis sie eine breiige Konsistenz hat und dann mit dem Saft der Zitrone mischen. Das ganze gut umrühren und dann die Milch hinzugeben. Bei kurzem Haar nur die Hälfte der Zutaten verwenden. Die Mischung auf dem Kopf verteilen und auch in die Längen einmassieren.

Aus Alufolie eine Kappe basteln und diese auf den Kopf setzen. So das Ganze etwa 30 Minuten einwirken lassen.

 

AdTech Ad

istpositiv.deDanach alles mit einem sanften Shampoo ohne Silikone auswaschen. Fertig!

Die Maske ein mal pro Woche anwenden und schon nach einiger Zeit wirst Du einen positiven Effekt auf Deine Haare feststellen.

AdTech Ad

Teile diesen wertvollen Styling Tipp mit Deinen Freunden auf Facebook!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*