Mit diesem cleveren Trick löst sich deine verstopfte Nase in nur 2 Minuten!

Auf „Gut für dich” posten wir täglich clevere Tricks für deine Gesundheit und Schönheit. Wenn du keinen Trick verpassen willst, dann like Gut für Dich auf Facebook oder klicke oben auf “Gefällt mir”.

Es ist wieder soweit: Herbst- und Winterzeit ist Schnupfenzeit! Überall um einen herum niesen und schnauben die Menschen in ihre Taschentücher. Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es einen selbst erwischt. Dann hat man das Problem. Entweder läuft die Nase, als wäre ein Damm gebrochen, oder sie ist verstopft und man muss lautstark durch den Mund atmen, um überhaupt etwas Sauerstoff zu bekommen. Doch am schlimmsten sind die Nächte! Denn wenn man sich einen Schnupfen eingefangen hat, ist an süße Träume gar nicht mehr zu denken, von da an gestaltet sich die Bettruhe wie ein einziger Alptraum. Man wälzt sich von links nach rechts, in der Hoffnung eine Position zu finden, in der man zumindest ein bisschen atmen kann. Oft vergeblich. Doch du kannst selbst Abhilfe schaffen, ohne Nasensprays mit Suchtpotential oder anderen Medikamenten. Diese 2 Tipps sollen dir dabei helfen, trotz Schnupfen wieder frei durchatmen zu können.

1. Zunge und Akupressur

Drücke deine Zungenspitze für etwa eine Sekunde gegen den Gaumen. Dann lockerst du die Zunge wieder. Diese Übung machst du mehrmals hintereinander.

YouTube/Prevention Magazine

Zeitgleich drückst du für eine Sekunde mit deinem Zeige- und Mittelfinger auf die Stelle an deiner Stirn, zwischen deinen Augenbrauen und lässt dann wieder los. Auch diese Übung wiederholst du mehrere Male aufeinander.

YouTube/Prevention Magazine

Es ist dabei wichtig, dass du beide Übungen gleichzeitig machst und innerhalb von 25 Sekunden mehrmals wiederholst, um eine freie Nase zu bekommen.

YouTube/Prevention Magazine

2. Halte den Atem an

Atme noch einmal tief ein. Lege deinen Kopf in den Nacken und drücke mit Daumen und Zeigefinger die Nase zu. Halte den Atem an so lange wie du kannst, aber nur maximal, bis es anfängt dir unangenehm zu werden und bitte nicht länger.

YouTube/Prevention Magazine

Die Video-Anleitung zu den Übungen findest du hier (englisch):

Nun solltest du wieder frei atmen können. Wenn du erkältet bist, solltest du diese Übungen vor allem vor dem Schlafengehen machen, damit du ungestört schlafen und dich über Nacht vernünftig auskurieren kannst. Probiere es einfach mal aus!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*