Der Mann versteckt eine Kamera in der Kita. Was die Babysitterin mit den Kindern macht, ist abscheulich.

Wenn in einer Familie beide Elternteile arbeiten gehen bzw. der alleinerziehende Elternteil berufstätig ist, stellt sich schon bald die Frage nach einer adäquaten und zuverlässigen Versorgung der Kinder. Da Desiree LaBlanc aus Des Moines im US-amerikanischen Bundesstaat Iowa vor demselben Problem steht, wendet sie sich an die 28-jährige Christina Williamson, die in ihrem Haus eine Kita betreibt. Sie vertraut der Tagesmutter nicht zuletzt deswegen, weil sie ihr von einer befreundeten Mutter empfohlen wurde. Doch das stellt sich bald als fataler Fehler heraus …

YouTube/Crime Watch Daily

Zu jener Zeit arbeitet Desiree in Des Moines selbst als Detektivin im Bereich Kinderschutz. Sie glaubt genau zu wissen, wie man die Anzeichen von Kindesmissbrauch erkennt. Am Anfang scheint auch mit ihrem eigenen Kind alles noch in Ordnung zu sein. Christina wirkt kompetent und aufmerksam, die Kita ist sauber und sicher. Gleichzeitig schickt die Tagesmutter immer wieder Fotos an die Eltern und sagt sofort Bescheid, wenn irgendetwas nicht stimmt. Desiree hat ein gutes Gefühl.

YouTube/Crime Watch Daily

Doch eines Tages ruft Desirees Vorgesetzter an und sagt ihr, dass sie sofort ihre Tochter abholen und Christina nichts sagen solle. Desiree macht sich auf den Weg, auch wenn sie nicht weiß, worum es geht. Schon bald kommt die Wahrheit ans Licht. Christinas (Ex-)Mann hat im Haus geheime Kameras installiert, nachdem eines der älteren Kinder besorgniserregende Äußerungen gemacht hat. Als er die Aufnahmen sieht, geht er sofort zur Polizei. Die Bilder sprechen für sich, aber Achtung: Sie zeigen Grausamkeit gegen Kinder:

Desiree kann es kaum glauben. Diese Frau, die so aufmerksam und herzlich wirkte, hat die Kinder angeschrien, herumgeschleudert und ganz allein im Haus gelassen. Sie hat ihnen Tücher in den Mund gesteckt, damit sie nicht schreien. Sie wird angezeigt, bekennt sich schließlich der Kindesmisshandlung in zwei Fällen für schuldig und wird zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Desiree ist völlig geschockt und vertraut ihre Kinder nur noch Kitas an, in denen immer mehrere Erwachsene gemeinsam anwesend sind. Kinder sind so hilflos, wie kann man sie nur so grausam misshandeln? Zum Glück wurde der Frau das Handwerk gelegt!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*